Patienten Video 1
Patientin hat seit einem Jahr ziehende Schmerzen vom Kopf, über die Schultern und dem Arm, bis in die Hand.
Sie konnte beim Erstbefund den Arm nur unter starken Schmerzen bis ca. 90 Grad seitlich heben.
Den Arm nach vorne zu heben, hat ebenso starke Schmerzen hervorgerufen und war auch nur bis 90 Grad möglich.
Den Arm auf den Rücken zu legen, war auch nicht möglich.
Die Patientin wurde im Jahr 2013 mit 36 Terminen Physiotherapie behandelt (entspricht 6 Rezepten).


Patienten Video 2
Patientin mit einer schmerzhaften Schulter.
Bei der Abduktion des linken Armes zeigte die Patientin einen ziehenden Schmerz auf der Rückseite des Armes bis zum Schulterblatt.
Der Schmerz limitierte die Bewegung.


Patienten Video 3
Patientin hatte beim Erstbefund Probleme den Arm über 90 Grad seitlich und über 90 Grad nach vorne zu heben.
Sie zeigte diverse Probleme im Faszialen System.


Patienten Video 4
Die Patientin(49 Jahre) ist vor ca. 4 Wochen mit dem linken Fuß umgeknickt.
Die schulmedizinsche Diagnose war, Bänderriss im linken Fuß.
Daraufhin wurde der Fuß im Gips ruhig gestellt und danach mit einer Schiene versorgt.
Als sie in die Praxis kam, konnte sie nicht voll belasten und das Abrollen über den Fuß war eigentlich nicht möglich.


Patienten Video 5
Patientin mit einer schmerzhaft eingeschränkten Schulter.


Patienten Video 6
Diese 78 jährige Patientin hatte so starke Einschränkungen in der rechten Schulter, sodass das Heben über 90 Grad praktisch nicht möglich war.
Diese Beschwerden bestehen seit ca. 2 Jahren, als sie gestürzt ist.
Die Diagnose damals war, dass sie sich eine Sehne in der Schulter angerissen hat.


Patienten Video 7
Hier sehen Sie eine Patientin mit einer schmerzhaften rechten Schulter.
Die Beweglichkeit ist in alle Richtungen eingeschränkt.


Patienten Video 8
Patientin beschreibt nach einem Skiunfall deutliche Einschränkung in der Schulter.
Die Bewegung des linken Armes ist schmerzhaft eingeschränkt.
Besonders bei der Armhebung zur Seite und nach vorne.
Sie zeigt einige Einschränkungen im Fasziensystem.


Patienten Video 9
Das Video zeigt einen Patienten mit einer schmerzhaften Schulter und einer daraus resultierenden Bewegungseinschränkung in die Flexion und in die Abduktion.


Patienten Video 10
Diese Patientin kam zu mir in die Praxis mit starken Schmerzen am Knie.
Dies behinderte sie sowohl beim normalen Gehen als auch beim Treppensteigen.
Sie hatte außerdem schon einen Termin für eine Totalendoprotese im Oktober (Sie sollte ein neues Kniegelenk bekommen).


Patienten Video 11
Hier sehen Sie einen 85 jährigen Patienten mit massiven Problemen im rechten Knie.
Vor ca. 30 Jahren hat er das erste künstliche Kniegelenk bekommen.
Vor ungefähr 9 Jahren hat er das zweite Kniegelenk bekommen.
Der Patient hat sehr starke Schmerzen seitdem er das zweite Mal operiert und das Gelenk ausgetauscht wurde.
Angeblich konnte man an dem Knie nichts mehr tun und ihm war nicht mehr zu helfen.


Patienten Video 12
Hier sehen Sie einen Patienten mit einer starken schmerzhaften Bewegungseinschränkung in der linken Schulter.


Patienten Video 13
Hier Sehen Sie wieder einen Patienten mit einer sehr eingeschränkten Schulter.


Patienten Video 14
Hier sehen Sie einen Patienten der seit 4 Wochen unter Schulterschmerzen leidet.
Er kann den Arm nicht höher als 90 Grad heben.


Patienten Video 15
Hier sehen Sie einen Patienten der sich vor ca. 5 Wochen das Knie verdreht hat und seitdem unter Schmerzen und Bewegungseinschränkungen leidet.


Patienten Video 16
Hier sehen sie eine Patientin die seit einer Woche unter extremen Knieschmerzen leidet.
Die Diagnose lautet Arthrose. Behandlungsansatz 2 Wochen Ibuprofen.
Wenn das Schmerzmittel nicht anschlagen sollte ist nach 2 Wochen eine Kortisoninjektion geplant.
Zum Zeitpunkt des Videos hat die Patientin schon 1 Woche Ibuprofen eingenommen, ohne große Veränderung.


Patienten Video 17
Die Patientin ist vor ca. 2 Wochen umgeknickt.
Schwellung ist zwar abgeklungen aber, es ist eine Funktionseinschränkung geblieben.
Zehenstand und auch das Springen auf dem betroffenen Bein sind nicht schmerzfrei möglich.


Patienten Video 18
Dieser Patient hat sich an einem Samstag beim Skifahren das Knie verletzt.
Er kam mit Stützen und mit Gips in die Praxis.
Schulmedizinische Diagnose: Teilruptur des vorderen Kreuzbandes.
Der Gips wurde entfernt und die Beweglichkeit getestet.
Anschliessend wurde er mit FDM behandelt.


footerfbFür aktuelle News lohnt sich ein Besuch auf Facebook!